24. Juli: Learn Nothing Day

Johanna, 19.07.2009

Nicht vergessen! Am 24. Juli ist Learn Nothing Day

Learn Nothing Day

Der Tag, an dem nichts gelernt werden darf/soll. Zu diesem Tag rief Sandra Dodd, die bekannte Unschoolerin aus den USA erstmals letztes Jahr 2008 auf – mit großem Erfolg.

Mitmachen in Leipzig!

Am Freitag den 24. 07. 2009 ab 15:00 feiere ich im Rockzipfel mit meiner Familie und Freunden sowie allen, die noch mitmachen wollen diesen erkenntnisreichen Tag. Bringt Kuchen mit, und welche Hilfsmittel auch immer ihr benötigt, um euch selbst vom Lernen abzuhalten! ;) Wir brauchen schließlich Mal einen Tag zum Ausruhen vom vielen Lernen.

Wenn möglich, bitte anmelden (e-mail oder Telefon; siehe Kontaktdaten bei Rockzipfel, siehe Signatur). Ihr dürft aber auch so rein ;) Ihr könnt auch ein “vielleicht” anmelden.

Bringt Kuchen und so was mit!

Mitmachen in anderen Städten

Wer macht mit? Wer möchte noch was kurzfristig unaufwändiges planen (man darf halt auch nichts dabei lernen, also take it easy! ;))? Werdet aktiv und ladet jetzt noch schnell zum Nichtlerntag in eurer Stadt ein – im Park, zu Hause oder sonst wo. Ladet einfach 1-3 Freunde ein, privat, oder öffnet den Tag auch für andere!

Blogger

Macht mit und erzählt vom Learn Nothing Day in euren Blogs und Twitterfeeds weiter! Ein Nichtlerntag ist höchst erkenntnisreich für alle Skeptiker des Unschooling und schließlich auch der Antipädagogik. Wer zu keinem “Event” gehen kann, kann zu Hause mit oder ohne Familie versuchen, Mal nicht zu lernen!

An alle:

Eindrücke, Fotos (bitte mit Genehmigung auch der Kinder), Anekdoten sind Willkommen – habt ihr es geschafft, nicht zu lernen? Wie war diese Erfahrung? – und können an die Blogger unter uns weitergeleitet werden, z.B. an mich oder andere Aktive aus der Bewegung… oder einfach in der Mailingliste erzählt werden.

Macht mit beim Nichtlerntag und leitet diese Einladung an eure Freunde weiter!

Eindrücke aus dem Learn Nothing Day 2008
Logos und Codes zum Posten in den Blogs

Ich freue mich auf euch!

5 Kommentare zu “24. Juli: Learn Nothing Day”

[...] Quelle: Artikel von Johanna auf ihrem Unerzogen-Weblog [...]

[...] Deshalb rief Sandra Dodd, die bekannte Unschoolerin aus den USA, erstmals letztes Jahr, 2008, zu diesem Tag auf, an dem nichts gelernt werden darf/soll. Mit großem Erfolg. (Mehr dazu auf unerzogen.de) [...]

Na, das finde ich ja mal toll! Ich habe hetue Geburtstag und bei allen anderen Tagen steht immer etwas Tolles wie “Tag des…” oder die Geburtstage berühmter Leute…am 24. Juli: Nichts! Nun habe ich also auch einenTag. Gelernt wird hetue garantiert nichts, sonder schön Kuchen gegeessen und entspannt! Liebe Grüße Petra

[...] today is learn nothing day … also celebrated in germany! [...]

Im Februar dieses Jahres kam ein Buch heraus, dass ich mit viel Freude gelesen habe. Es ist von André Stern und heisst: ” Ich war nie in der Schule”. Ein Dokument wie Kontinuum respektiert und zugelassen werden kann und nicht zuletzt in einem Selbstverständnis weitergegeben kann…als Thema und zu diesem Tag, der hier am 24. Juli gefeiert wird, kann dieses Thema passen. Einem neuen und gleichzeitig sehr alten Verständnis.. denn auch André s Eltern haben grundlegende Forschungen und Erkenntnisse zu ethnologischen Entwicklungszusammenhängen….erforscht und erkundet…. danke für all die wunderbaren Beiträge hier in diesen Blogs, zur Zeit bin ich immer noch fassungslos, dass diese Zeit endlich neu erkannt werden kann. Tausend Dank all denen, die für so lange und in dieser Lebenszeit schon dafür gelebt haben, auf der Suche nach dem wahren Kontinuum. Ich kenne diese Seite erst seit 3 Tagen und werde alles lesen und darüber nachdenken.ZAZA

Einen Kommentar schreiben

* = Pflichtangabe

Unerzogen Magazin